Zeichnungen

Katharina Hinsberg

Mit verschiedenen Schnittverfahren löst Katharina Hinsberg Zeichnungen aus ihrer urheberschaftlichen
Bindung an die zeichnende Hand; die entstehenden Löcher und Fehlstellen bringen
ihre Bilder zu einer fragilen Durchlässigkeit, welche den Bildträger und sein ‚Dahinter’ reflektieren.
Und die Öffnung der Bildfläche ermöglicht es Katharina Hinsberg, ihre Zeichnungen schließlich in
raumgreifende Installationen zu überführen.

Zurück