Sommerfahrt Tagesausflug

Memmingen / Ottobeuren
*** noch 1 Platz frei ***

MEWO Kunsthalle mit Fahnen von Lothar Götz (Foto: Achim Kukulies)

EINLADUNG ZUR SOMMERFAHRT  

MIT DEM BUS NACH MEMMINGEN UND OTTOBEUREN 

Samstag, 20. August 2022

08.30 Abfahrt Konstanz - Döbele

10.45 Ankunft MEWO Kunsthalle Memmingen

11.00 -12.30 Begrüßung durch Axel Lapp, den Leiter der MEWO Kunsthalle
parallele Führungen in zwei Gruppen durch die aktuellen Ausstellungen

Mittagessen nach eigener Wahl in der Memminger Altstadt

14.30 -16.00 Besuch der Museen im Antonierhaus (Strigel-Museum und Antoniter-Museum)
parallele Kurzführungen durch das Haus

16.15 -16.30 Fahrt nach Ottobeuren

16.30 -17.30 Besuch der Benediktinerabtei Ottobeuren

17.45 Abfahrt Benediktinerabtei Ottobeuren

19.45 Ankunft Konstanz – Döbele

Kosten: Busfahrt, Eintritte, Führungen € 40,-
Verpflegung auf eigene Rechnung

 

Anmeldung bis 05.08.2022 Tel. 07531-22341 oder per Mail info@kunstverein-konstanz.de

Bezahlung bei Anmeldung Überweisung auf das Reisekonto des KV Konstanz
IBAN: DE58 6905 0001 0024 8719 23

 

MEWO KUNSTHALLE MEMMINGEN
Die MEWO Kunsthalle ist im alten Postamt der Stadt Memmingen, direkt neben dem Bahnhof untergebracht. In ständig wechselnden Ausstellungen bemüht sich dieses Haus, seinen Besucher*innen die Kunst und Kultur des 20. und 21. Jahrhunderts näher zu bringen. Auf drei Etagen sind sehr unterschiedliche Projekte zu sehen, die viele unterschiedliche Anknüpfungs-punkte bieten.
Im Erdgeschoss wird im August eine Ausstellung präsentiert, die den Einfluss des Menschen auf die Geschicke und insbesondere auf die Fauna des Planeten Erde bearbeitet (Arbeitstitel: ‚Anthropozän‘).
Der Kanadier Tim Smith präsentiert im 1. OG seine Fotoserie der ‚Hutterer‘, mit dokumenta-
rischen Aufnahmen von Menschen dieser Glaubensgemeinschaft, die in der Grenzregion zwischen Kanada und den USA so zu leben versuchen, wie ihre Vorfahren im 17. Jahrhundert.
Zudem gibt es im 1. OG eine Installation der britischen Künstlerin Alice Morey.

MUSEEN IM ANTONIERHAUS (Strigel-Museum und Antoniter-Museum)
Das Strigel-Museum versammelt Werke aus dem Umfeld der Memminger Künstlerfamilie Strigel, die im 15. und frühen 16. Jhdt. in der Stadt aktiv war. Ihre Werkstatt produzierte vorwiegend religiöse Kunstwerke für die Region, betrieb aber auch einen schwunghaften Handel bis nach Südtirol und Graubünden. Der bedeutendste Künstler aus der Familie war Bernhard Strigel, der zum Hofkünstler Kaiser Maximilians avancierte und dessen bekanntestes Portrait fertigte.

BENEDIKTINERABTEI OTTOBEUREN
Sie zählt zu den Hauptwerken des europäischen Barock und ist ein außergewöhnliches Gesamtkunstwerk, erbaut um die Herrlichkeit Gottes sowie Macht und Reichtum des ehemaligen Reichsstifts widerzuspiegeln. Das Kloster Ottobeuren versteht es, sich sowohl in kultureller Hinsicht wie auch als Baukunstwerk weit von den anderen Prunkbauten im Allgäu abzuheben. Die einzigartige Basilika sowie ein Teil des Klosters stehen dem Besucher offen und geben Einblick ins Klosterleben des 18. Jahrhunderts.

 

Wir freuen uns wieder sehr auf diese gemeinsame Kunstfahrt.

Ihr Fery Müller

Zurück